Top

Erlebe das meer

STRÄNDE

L’Hospitalet de l’Infant y la Vall de Llors hat vier lange Sandstrände: Playa del Arenal, Punta del Rio, Playa del Torn und Almadrava. Die hervorragende Wasserqualität des glasklaren Meerwassers wurde durch das Umweltzertifikat EMAS ausgezeichnet. Die drei ersten Strände wurden ausserdem mit der Blauen Flagge ausgezeichnet. Nebst den vielen Auszeichnungen und den hervorragenden Dienstleistungen werden Sie an den Stränden der Gemeinde aber vor allem eines finden: Entspannung! Sei es beim Schwimmen, beim Sonnenbaden, beim Sandburgen Bauen mit den Kindern, oder bei verschiedenen Wasser- oder Strand-Sportarten (Beach Volleyball oder Beach Football, etc.). Und für Abwechslung sorgen dann die nahe gelegenen Berge und Wälder, wo man schöne Spaziergänge und Wanderungen unternehmen kann. Erleben Sie es selbst!

PLAYA ARENAL: IN DER SONNE LIEGEN, SCHWIMMEN ODER SPORT

Mit ihren 1.600 Metern Länge ist die Playa der Arenal der längste Strand von L’Hospitalet und der am nächsten beim….
+ info[/button]


PUNTA DEL RÍO: ZWISCHEM DEM HAFEN UND DER LLASTRES-MÜNDUNG

Der Strand Punta del Rio liegt neben dem Sporthafen von L’Hospitalet de l’Infant. Wie die Playa Arenal…
+ info[/button]


EL TORN: NATURPARADIES UND NUDISTENSTRAND

Die Playa del Torn ist ein international berühmter Nudistenstrand, welcher Teil des Naturgebiets…
+ info[/button]


LA ALMADRAVA: DER STRAND MIT DEN WEISSEN HÄUSCHEN

Der 1600 Meter lange Strand von Almadrava befindet sich neben einer hübschen Strandpromenade…
+ info[/button]


TAUCHERROUTEN

Anhand dieser markierten Routen können Schnorchler die einheimischen Arten von Seegras (Posidonia oceanica) sehen, eine Pflanze, die von der Europäischen Union zum schützenswerten Lebensraum deklariert wurde. Ferner kann man den Meeresboden aus Sand und Felsen erkunden, wo man eine grosse Vielfalt von Pflanzen und Tieren beobachten kann, wie zum Beispiel Seeanemonen, Seesterne, Seegurken, Seeigel, Weissbrassen, etc.

Die verschiedenen Taucherrouten befinden sich an der Playa Arenal auf der Höhe des Hafens, an der Cala Bea und an der Playa del Almadrava. An diesen Stellen werden im Sommer unter dem Wasser Schilder angebracht, die an der Oberfläche mit einer farbigen Boje gekennzeichnet sind. Hier finden Sie Informationen und Fotos der einheimischen Lebensformen, damit Sie sie mit ihrer Taucherbrille einfacher erkennen können. Ferner werden im Sommer regelmässig Taucherführungen mit spezialisiertem Personal durchgeführt.

 

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies